Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Mitarbeiterfortbildungen zum Thema Rückengesundheit und Stress

 

 

Die Stressbewältigung-Fortbildung gibt Übungen an die Hand, die einen Abbau oder eine Verringerung des Stressgefühls bewirken.

 

 

 

  • Was verursachts Stress?

  • Natürliche Reaktionen des Körpers

  • Typische Stressoren

  • Methoden der Stressbewältigung

 

Es werden folgende Methoden vorgestellt:

 

  • Atemtechniken

  • Meditation

  • Qigong

  • Yoga

  • Progressive Muskelentspannung

  • Autogenes Training

  • Bewusstes Entspannen mit Bodyscan

  • EFT Klopftechnik

  • Schüttel -, Dehnungs- und Lockerungsübungen

  • Entspannung für Augen und Kiefer

 

  Lernziele :

  1.  Grundlagen zur Statik des Knochengerüstes.
  2. Eigene Schmerzpunke lokalisieren.
  3. Entspannungs- und Massage Techniken Kennen lernen verschiedener Anwendungsformen, Methoden– und Geräten
  4. Haltungsgewohnheiten erkennen, Bewusstmachung von Sitzhaltungen in Abhängigkeit von Sitzmöbeln, Erkennen Zusammenhang Haltung / Psyche
  5. Erarbeitung von Anforderungen an rückengerechtes Sitzen am Beispiel eines Büroarbeitsplatzes z.B. ergonomische Ausrichtung , Beinhaltung etc.
  6. Übertragung von Elementen des aufrechten (rückengerechten) Sitzens in bzw. für stehende Tätigkeiten und Erarbeitung von Maßnahmen und Hinweisen für rückengerechtes Stehen
  7. Kennen lernen verschiedener Entspannungsübungen
  8. Basis Übungsprogramm erlernen zur Stärkung der Bauch und Rückenmuskulatur
  9. Mobilisationsübungen für den Rücken und Schulterbereich erlernen 

  

Thema :

Gesund im Beruf durch Entspannung und Mobilisation

 

Rückenbeschwerden sind ein häufiger Grund wenn es um Fehlzeiten durch Krankheit am Arbeitsplatz geht. Im Schnitt sitzen wir 10 Stunden am Tag und die Folge ist oft ein verspannter, schmerzender Rücken.

 

In dieser Fortbildung werden Methoden und Bewegungsformen vorgestellt, die helfen können, ein gutes Maß an gesunder Bewegung und Entspannung zu finden. Ein starker Rücken braucht Stabilität, Beweglichkeit und Entspannung.

Es geht darum zu erkennen, wie Muskelverspannungen entstehen, Fehlhaltungen aufzuzeigen, um sie zu vermeiden, Belastungen im Alltag und am Arbeitsplatz wahrzunehmen und mit einem körperwahrnehmenden Ansatz gezielte Ausgleichsübungen kennenzulernen. Kursinhalte wie Entspannungsmethoden, Haltungsschulung, Beweglichkeits- und Wahrnehmungsübungen, Ergonomie am Arbeitsplatz werden thematisiert.

 

Seminarinhalte :

 

  • Zusammenhang von Stress und Muskelverspannungen

  • Zusammenhang von Fehlhaltungen und Muskelverspannungen

  • Übungen zur Gelenk - und Wirbelsäulenmobilisation erlernen

  • Lockerungsübungen vor dem Training erlernen

  • Entspannungsübungen um Verspannungen zu lösen

 

 


Tagesplan Fortbildung


Inhalte:

 

Begrüßung, Kennenlernen und Organisatorisches

 

Einführung in das Thema:

  • Ergonomie im Berufsalltag

  • Auswirkung von Stress auf den Körper

  • Stressbedingte Muskelverspannungen

  • Füße und Körperhaltung - wie hängt das zusammen?

  • Was bedeutet eigentlich eine gute Haltung?

  • Schulter- und Nackenverspannungen, wo kommen sie her, was kann ich dagegen tun?

 

Praxis:

  • Mobilisation der Wirbelsäule und Gelenke auf der Matte

  • Erlernen einer Qigong-Übung zur Schultermobilisation

  • Unsere Füße” – Kleine Gehschule, Fußgymnastik und die Auswirkung

  • Balance-Pad-Training

  • Entspannung

 

Mittagspause

 

Praxis:

  • Tennisballmassage für die Füße und die Einführung ins Faszientraining

  • Yoga – wie geht das? Eine kleine Yoga-Schnupperstunde

 

Kaffeepause

 

Theorie:

  • Ergonomie im Beruf und Alltag (u. a. Sitzen auf dem Bürostuhl)

  • Auswertung, Abschlussrunde und Verabschiedung